Tiramisu-Torte mit Himbeeren (ohne Ei)

Der 14. Februar – Valentinstag steht vor der Türe. Wenn ihr noch auf der Suche nach einem leckeren Dessert seid ist diese Tiramisu-Torte für eure/n Liebste/n genau das Richtige!

Sie ist leicht nachzubacken, super lecker und sieht dabei auch noch gut aus!

Mein Mann stand ganz hibbelig daneben, als ich Bilder machte und bot sich gleich als Verkoster an 🙂 Deshalb wurde die Torte dann auch zügig angeschnitten und probiert…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgepeppt habe ich Torte mit Himbeeren, welche ihr eine fruchtige Note verleihen. Also ab an den Backofen, nachbacken und den/die Liebste/n damit überraschen!

Und hier kommt nun endlich das Rezept…

Tiramisu-Torte mit Himbeeren (ohne Ei)

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Ergibt: 12 Stück

Zutaten
Für den Biskuit
  • 300 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 20 ml Milch (wahlweise)
Für die Creme
  • 500 g Mascapone
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Schnapsglas Amaretto
  • 200 g Himbeeren
Sonstiges
  • 1 Port. Espresso (gekocht)
  • 2 Schnapsgläser Amaretto
  • Löffelbiskuit
  • Kakaopulver
Zubereitung
Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen / einfetten
  1. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander zugeben und gut unterrühren, bis die Masse glatt ist. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in die Masse sieben und vorsichtig unterrühren. Bei Bedarf etwas Milch hinzugeben. Den Biskuit-Teig auf das Backblech geben und im Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 15-20 min. backen.
  2. Alle Zutaten für die Creme, bis auf die Himbeeren, gut miteinander verrühren.
  3. Nachdem der Biskuit abgekühlt ist wird er einmal in der Hälfte durchgeschnitten. Den Boden nun mit Espresso und dem Amaretto beträufeln (die Hälfte für den 2. Boden aufheben) und mit der Hälfte der Creme bestreichen. Alle Himbeeren auf der Creme verteilen, etwas eindrücken und den 2. Boden darauf legen. Nun wieder mit Espresso und Amaretto beträufeln und mit der restlichen Creme (bis auf 2 Eßl) bestreichen. Den Löffelbiskuit zurechtschneiden, mit etwas Creme unten bestreichen und an die Torte kleben. Zum Abschluss den Kakao durch ein Sieb auf die Creme streuen und weg mag mit Himbeeren verzieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: