Tipps & Tricks

Hier findet ihr meine persönlichen Ideen, Tipps und Tricks rund um das Thema Backen!

Gerne könnt ihr mir auch gezielt Fragen stellen…

 

 

Problem: Zutaten gerinnen

Wichtig ist, dass alle Zutaten die selbe Temparatur haben – am besten zimmerwarm.

Problem: Der Backofen wurde nicht vorgeheizt

Wird der Ofen nicht vorgeheizt, stimmt die angegebene Backzeit nicht mehr. Das Ergebnis sind matschige oder aber verbranntes Gebäck.

 

 

Problem: Der Käsekuchen sackt ab und/oder reißt ein

1. Der Quark sollte Zimmertemperatur haben, bevor ihr ihn verarbeitet

2. Ein Esslöffel Öl im Teig hilft zusätzlich, dass er nicht reißt

3. Nach kurzem Anbacken die Masse mit Hilfe eines Messers vom Rand lösen

4. Nach dem Backen den Käsekuchen mit einem Geschirrtuch abdecken und abkühlen lassen

Hier findet ihr mein Lieblingskäsekuchen-Rezept lasst es euch schmecken!

 

 

Problem: Das Gebäck ist nicht richtig aufgegangen

Eine Möglich ist, dass die Teigmasse zu wenig oder zu stark geschlagen wurde. Wird zu wenig geschlagen, fehlt Luft, die in die Teigmasse kommt und das Gebäck aufgehen lässt. Wird zu viel geschlagen, wird Eiweiß zerstört, welches Luft bindet.

Wichtig ist auch, dass der Backofen während der ersten 20 Minuten nicht geöffnet wird.

Außerdem möglich: Das Backpulver war zu alt und hatte seine Treibkraft verloren.

 

 

Problem: Die Muffin-Papierförmchen sind nach dem Backen voller Fett

Je nachdem wie viel Fett im Teig ist kann es passieren, dass die Papierförmchen nach dem Backen ölig sind. Vielleicht wurde sich nicht genau an die Mengenangaben gehalten? Ansonsten hilft dagegen etwas Reis im Muffinblech: Einfach so viel Reis in die Muffinförmchen geben bis der Boden bedeckt ist; danach die Papierförmchen drauf und es kann los gehen…

 

 

Problem: Der Kuchen wurde zu kurz oder zu lange gebacken

Um zu kontrollieren, ob der Kuchen bereits fertig ist, wird mit einem Holz- oder Metallspieß (z.B. Zahnstocher) in den Kuchen hineingestochen. Bleibt der Spieß nach dem Herausziehen trocken, ist der Kuchen fertig. Klebt noch ein wenig Teig am Spieß, den Kuchen weiter backen und den Vorgang nach einigen Minuten wiederholen.

 

 

Problem: Andere Zutaten oder Zutatenmenge verwendet

Mit dem Kuchen backen verhält es sich wie im Chemie-Unterricht. Werden anderen Zutaten oder die falsche Zutatenmenge verwendet kann es passieren, dass der Kuchen hinterher im Mülleimer landet. Deshalb immer an das Rezept halten!

Schreibe einen Kommentar