Nusszopf aus Quark-Öl-Teig

Zum Kaffee gab es am Wochenende einen leckeren Nusszopf aus Quark-Öl-Teig und heute gibt es hier das Rezept dazu!

 

Nusszopf aus Quark-Öl-Teig

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Zutaten
Für den Quark-Öl-Teig
Für die Nussfüllung
  • 300 gr. gemahlene Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, etc.)
  • 3 Eßl. Zucker
  • 1 Ei
  • 1-2 Eßl. Zitronensaft (nach Geschmack)
Zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb
Zubereitung
Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  1. Alle Zutaten für den Quark-Öl-Teig in einer Schüssel verkneten und alle Zutaten für die Nussfüllung in einer anderen Schüssel zusammenrühren. Den Teig in drei gleich große Teile trennen und jeweils zu länglichen Rechtecken ausrollen.
  2. Die Nussfüllung in drei gleich große Teile trennen und jeweils auf die Teigrechtecke geben (überall einen Rand von ca. 2 cm stehen lassen).
  3. Die Rechtecke zusammenfalten, so dass die Nussfüllung komplett vom Teig umgeben ist.
  4. Nun die drei Teigstränge mit der Nussfüllung zu einem Zopf flechten (zur Befestigung der Enden könnt ihr auch Zahnstocher verwenden). Anschließend den Zopf mit dem Eigelb bestreichen und bei 170 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: