Mango Schaumpfannkuchen

Dieser leckere und luftige Mango-Schaumkuchen aus der Pfanne gab es gestern als Dessert 🙂

Er schmeckt übrigens auch mit Äpfeln super lecker!

 

Mango Schaumpfannkuchen

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Ergibt: 8 Stück

Zutaten
  • 1 Mango oder 2 Äpfel
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 5 Eßl Zucker
  • 170 ml Milch
  • 1 Eßl Butterschmalz
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  1. Die Eier trennen. Das Mehl, den Zucker, die Eigelbe und die Milch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Die Prise Salz zum Eiweiß geben und steif schlagen.
  3. Den Eischnee mit einem Spatel unter den Teig heben. Den Teig anschließend ruhen lassen.
  4. Die Mango oder die Äpfel schälen, das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden.
  5. Den Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Mango- oder Apfelspalten in die heiße Pfanne geben und darin anbraten.
  6. Den Pfannkuchenteig über den Mango- oder Apfelspalten verteilen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: