Kokosbällchen

Ich muss gestehen, dass ich bei diesen heißen Temperaturen nicht wirklich Lust habe lange in der Küche zu stehen. Deshalb stelle ich euch heute diese Kokosbällchen aus dem Kühlschrank vor; sie sind leicht, kühl und erfrischend! Ihr müsst nicht einmal den Backofen anschmeißen, wenn ihr nicht wollt!

 

Kokosbällchen

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Ergibt: 10 große o. 20 kleine

Zutaten
  • 1 Tortenboden (400 g)
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Creme Fraiche
  • 50 g Zucker
  • 50-100 ml Amaretto
  • 100 g Kokosflocken (wer mag kann auch 200 g nehmen)
Zubereitung
  1. Den Tortenboden zerbröseln und in eine große Schüssel geben
  2. Den Amaretto, den Quark und den Creme Fraiche sowie den zucker über den zerbröselten Tortenboden geben und alles gut miteinander vermengen (wer mag kann nun 100 g Kokosflocken dazugeben.
  3. Aus der Masse kleine Kugeln formen und in den Kokosflocken wälzen und in ein Papierförmchen setzen. Danach für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: