Cupcakes a la Donauwelle

Klar, als Cupcake Princess muss das erste Rezept natürlich ein Cupcake-Rezept sein… Hier findet ihr meine leckeren Cupcakes a la Donauwelle; eines meiner Lieblingsrezepte weil sie so schön fluffig und cremig sind.

Lasst es euch schmecken.

 

Donauwelle Cupcakes

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Ergibt: 12 Stück

Zutaten
Zutaten für den Teig:
Zutaten für das Topping:
  • 250 gr. weiche Butter
  • 1 Pack Vanillepudding
  • ½ Liter Milch
  • 2 Eßl. Zucker
Zubereitung
Den Backofen vorheizen (150 Grad Umluft) und ein 12er-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
Für den Teig:
  1. Die weiche Butter, den Zucker und den Vanillezucker schaumig rühren; alle 4 Eier nacheinander zugeben. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unter die Masse heben. Anschließend eine Hälfte des Teiges zur Seite stellen und zur anderen Hälfte die restlichen Zutaten geben (Kakaopulver und Milch).
  2. Zuerst die Papierförmchen zu ca. ⅓ mit hellem Teig, danach zu ebenfalls ⅓ mit dunklem Teig füllen. Nun je 3-4 Sauerkirschen in die Teigmasse drücken bis die Sauerkirschen nur noch leicht herausschauen. Es sollten noch 12 Sauerkirschen für die Deko übrig bleiben.
  3. Bei 170 Grad Umluft ca. 15 Min. backen.
Für das Topping:
  1. Die Butter aus dem Kühlschrank legen und weich werden lassen.
  2. Den Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten, danach in eine Schüssel füllen und immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
  3. Der Vanillepudding muss wie die Butter auf Zimmertemperatur herabgekühlt sein. Danach die Butter schaumig schlagen und nach und nach den Vanillepudding zugeben, bis sich beides zu einer Creme verbindet. Die fertige Creme für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Sobald die Creme etwas angedickt ist auf die abgekühlten Donauwelle Muffins spritzen, mit den übrigen Sauerkirschen verzieren und in den Kühlschrank stellen.
  4. Ihr könnt natürlich auch noch Schokoladenguss oder Schokoladenblättchen über die Cupcakes geben.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: