Buttercremetorte mit Kirschtopping

Endlich ist es Freitag und das Wochenende steht vor der Tür. Ich überlege mir gerade was ich dieses Wochenende backen möchte, da fällt mir ein, dass ich euch meine Torte vom letzten Wochenende noch gar nicht gezeigt habe…

Letzten Samstag überkam mich mal wieder die Backlust und das Ergebnis ist ein Rührkuchen mit Buttercremefüllung und Kirschtopping. Ich finde meine Torte kann sich sehen lassen; geschmeckt hat sie im Übrigen auch noch super 🙂

 

Bevor die Torte jedoch angeschnitten wurde, machte ich natürlich noch ein kleines Shooting mit ihr für meinen Blog. Mein Mann hatte mir zu Weihnachten ein kleines Fotozelt mit Studioleuchten geschenkt, das ich endlich ausprobieren konnte. Ich bin begeistert; endlich kann ich auch bei schlechten Lichtverhältnissen schöne Fotos schießen.

Die Torte wurde dann auch gleich noch während dem Shooting angeschnitten, um euch ihre inneren Werte zu zeigen.

 

Anschließend wurde die Torte natürlich fachgerecht verspeist…

 

Buttercremetorte mit Kirschtopping

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Zutaten
Für den Teig
  • 170 g Butter (zimmerwarm)
  • 170 g Zucker
  • 1 Eßl Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 270 g Mehl
Für die Buttercreme
  • ½ l Milch
  • 2 Eßl Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 250 g Butter
Für den Schokoladenguss
  • 200 g. Zartbitterkuvertüre
Für das Kirschtopping
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 Eßl Zucker
  • Ein Schuss Kirschwasser (wer mag)
  • 1-2 Eßl Speisestärke
Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein entweder eine Springform mit ca. 18cm Durchschnitt oder ein großes Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten
  1. Alle Zutaten für den Teig, außer dem Mehl, in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Danach das Mehl unterheben, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.
  2. Den Teig entweder komplett auf das Backblech geben und nach dem backen 4-5 gleich große Kreise ausstechen (es können auch 2 halbe zu einem zusammengesetzt werden) oder den Teig vierteln und nacheinander in der Springform bei 180 Grad Umluft goldgelb backen.
  3. Zwischenzeitlich einen Vanillepudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen; dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Haus bildet. Die Butter in eine Schüssel geben und umrühren; dabei nach und nach den Pudding zugeben. Die Buttercreme kalt stellen.
  4. Die Kirschen abtropfen lassen; dabei den Kirschsaft auffangen. Den Kirschsaft, bis auf ca. 50 ml, zusammen mit dem Zucker und dem Kirschwasser in einem Kochtopf aufkochen. Die Speisestärke in dem kalten Kirschsaft auflösen und unter ständigem Rühren langsam zum kochenden Kirschsaft hinzugeben (nicht alles auf einmal), bis der Kirschsaft eine puddingartige Konsistenz bekommt. Danach die Masse abkühlen lassen und die Kirschen zugeben.
  5. Nun wird die Torte zusammengebaut. Begonnen wird mit einem Rührteigboden, danach kommt Buttercreme darauf, danach wieder ein Boden,etc. bis alle Böden verarbeitet sind; abgeschlossen wird mit Buttercreme. Die Torte kurz in den Kühlschrank stellen (ca. 10-15 min). In der Zwischenzeit die Kuvertüre für den Guss über einem Wasserbad schmezlen und über langsam über die gekühlte Torte geben. Zum Schluss nun die Kirschmasse auf der Kuvertüre verteilen.

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: