Apfelkuchen mit Streuseln

Diesen leckeren Apfelkuchen habe ich gerade gebacken. Riecht super und schmeckt einfach genial.

 

Apfelkuchen mit Streuseln

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Zutaten
Für den Hefeteig:
  • 350 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 180 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 2 Päckchen Hefe
  • 60 g flüssige Butter
Für den Belag:
  • 4-5 säuerliche Äpfel
  • 1 Tl Zimt (wer mag)
Für die Streusel:
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zubereitung
Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  1. Alle Zutaten für den Hefeteig, außer die Trockenhefe, kurz miteinander vermengen. Die Trockenhefe darüber geben und kurz unterheben und an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Den Hefeteig mit dem Knethaken gut verrühren und weiter gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Alle Zutaten für die Streusel verkneten bis Streusel entstehen.
  5. Den Hefeteig mit Hilfe von etwas Mehl ausrollen oder mit der Hand auf dem Blech verteilen. Die Apfelscheiben auf den Hefeteig verteilen und mit etwas Zimt bestreuen. Danach die Streusel über die Äpfel verteilen.
  6. Bei 190 Grad ca. 35 Min. backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten: